Tag-Archiv | mascarpone

Tiramisu-cake zum 1.Advent

Mein erster Weihnachtskuchen für dieses Jahr ist dieses Wochenende entstanden und lässt mich immernoch träumen! Momentan bin ich sowieso durchgehend am träumen und strahlen und geniesse jede Sekunde meiner absoluten Lieblingszeit. Ich würde am liebsten 24h backen, durchgehend Weihnachtsmusik hören und Weihnachtsfilme schauen. Überall glitzert und leuchtet es, alles ist wunderschön dekoriert und die tollsten Leckereien stehen in den Bäckereien. Jedes Jahr warte ich sehnlichst auf diese Zeit und möchte eigentlich mindestens 1000 verschiedene Sachen backen!

Nachdem es nun auch zuhause aussieht wie in einer Weihnachtsausstellung, müssen auch meine Backsachen weihnachtlich aufgehübscht werden. So wird ein einfacher Tiramisu-cake, mit Amaretto, Kaffee, Knusperboden und Mascarpone zu einem wahren Prachtstück- er hat himmlisch gut geschmeckt und ist ein würdiger 1.Adventkuchen!

Werbeanzeigen

Feigen

Und dann soll noch Einer sagen, im Herbst gibts keine tollen Früchte! Für mich ein weiter Herbststar: Feigen.

Eine feine Tarte mit einem Mürbeteig mit Pistazien und gekrönt von einer Crème mit Mascarpone und Honig. Dann die Feigen pepinselt mit Honig und Aprikosenkonfitüre.

Zur Arbeit dürfen mich Cupcakes mit Feigen und Nüssen und einem Sahne-Mascarpone Topping begleiten.

Die Tarte ist ein Sweetdreams-Rezept, die Cupcakes habe ich im Internet gefunden.

Erdbeeren- ewige Liebe

Ich ess ja fast täglich Erdbeeren und liebe sie einfach so sehr, dass ich am Wochenende wieder damit backen musste. Und es war bestimmt nicht das Letzte Mal!

Zuerst gab es einen leckeren Brownie-Erdbeer-Kuchen. Feine Schokostückchen im Teig und eine Crème aus Mascarpone und Rahm sowie 1 Kg Erdbeeren!

Da Wochenende ja immer soooo lange sind, hab ich noch ein tolles Rezept für eine wahnsinnig erfrischende Strawberry-Lemonade ausprobiert. Dazu gab es feine Panna Cotta-Törtchen. Die kleine Besonderheit: Im Mürbeteig sind weisse Schokostückchen drin- lecker!!!