Archiv | Februar 2017

Milchschokolade zum Zweiten

Habe immernoch so viel Milchschokolade übrig. So gab es einen leckeren Kuchen und gebackene Donuts.

In den Kuchen hab ich mich sofort verliebt- zuerst habe ich nur aufs Äusserliche geachtet, aber die inneren Werte sind genauso überzeugend. Schokolade trifft auf Erdnussbutter- und wäre dies nicht schon genug, wird der Kuchen noch mit Schokolade und Erdnusskrokant veredelt! *schwärmschwärmschwärm*

Immer lecker und schnell gemacht: gebackene Donuts. Dafür verwende ich einfach die Apfelküchlein-Form. Im Internet habe ich ein tolles Schokoladendonuts-Rezept gefunden. In den Teig werden noch zusätzlich Schokodrops eingearbeitet- das hat mich überzeugt 😉. 

Beide Rezepte habe ich im Internet gefunden! 

Advertisements

Milchschokolade

Ich habe noch Unmengen von Milchschokolade, die ich aufbrauchen muss. Gesagt, getan- und dies in dreifacher Form: einmal Cookies, Brownies und eine Tarte. 

Die Tart ist eine Kombination aus süsser Milchschokolade und salzigen Bretzel. Seeeehr lecker!!!

Brownies mit Milchschokolade, Kaffee und Kaffeelikör, getoppt mit einer Crème aus Schokolade, Erdnussbutter und Kaffeelikör- das spricht doch für sich! 

Pekannüsse, Schokoladenstücke und gebräunte Butter sind die Hauptzutaten der Cookies. Die gebräunte Butter gibt ein sehr leckeres Aroma- der Aufwand hat sich echt gelohnt! 

Valentinstag

Ein süsser, mit Leckereien gefüllter Wuschel ist entstanden 😊. Trotz ein paar Pannen ist er süss geworden und mein Mann hat sich sehr darüber gefreut. Bei diesen süssen Augen ist es uns schwer gefallen, ihn anzuschneiden 😏. 

Als TV Snack habe ich noch Resten verwendet und süss und salzig gemischt- so entgehen wir dem Dilemma nach süss, salzig, dann wieder süss… 

Chocolate Chip Cookies

Es ist Winter und den überlebt man nur mit viel Schokolade 😉. Ich habe immer ein wenig Cookie-Teig gefroren um jederzeit fein leckere Cookies backen zu können. Und immer denke ich, die könnten gerne grösser sein. Also habe ich mir einen Traum erfüllt und einen riesen Cookie gebacken 😎. Da ich ein bekennender Ami-Fan bin und auf alles wie Reese, Peanut Butter, Marshmallows… stehe, gab es am Schluss einen völlig überladenen Cookie-Kuchen. Mit Marshmallow-Crème und einem Peanut Butter Topping. Abgerundet mit einer gesalzenen Caramelsauce. Mhmmmmm.

Das Rezept dazu habe ich im Internet gefunden.

Besser gehts kaum, glaubt man… Doch dann bin ich noch über ein Rezept gestolpert: Cupcakes gefüllt mit Cookie Teig. Die musste ich natürlich auch gleich probieren, passen ja zum Thema.